Kursumfang:
Grundlegende, einführende oder weiterführende Themen nach Ihren speziellen Wünschen bzw. der Ihres Kunden (wir machen da keine preislichen Unterschiede zwischen Grund- und Aufbaukursen, da wir, wie sich deutlich zeigte, bereits durch unsere qualitativ hochwertigen Anfangsseminare ein sehr solides, aufbaufähiges Fundament legen können. Dies trug uns auch die (inzwischen sogar europaweite !) behördliche Anerkennung unserer Zertifikate ein!
Spezialthemen (wie z.B. Programmierung, Workshops / Vorführungen, Admin-Schulungen, Coaching, Helpdesk, Entwürfe oder Implementierung) haben jedoch Sonder-Konditionen (bitte nachfragen !) Ebenso gelten für Hotline und/oder Service eigene Preisregeln (s. dort).

Unterlagen:
wie bei Ihnen vorgesehen oder Lehrbücher durch uns à 10,00 € netto(bitte mitbestellen !)

Veranstaltungsort:
bei Ihnen in Ihrem Hause oder in Ihrem Auftrag beim Kunden (bei Notebook und/oder Beamer-Einsatz vor Ort – evtl. mit Stativ-Leinwand – bitte diese/n dann mitordern zum Pauschalpreis von 49,– € [nur für den Beamer, nichts für’s Notebook … und natürlich –> pro K u r s,  n i c h t  pro Tag !! – bzw. natürlich nur anteilig bei kürzeren Zeiträumen !!])

Termine:
Entnehmen Sie bitte die z.Zt. möglichen dem stets aktualisiertem Termin-plan auf unseren Internetseiten, wobei die mitaufgeführten Wochen-enden kein Scherz sind, sondern tatsächlich zur Zeit sehr gefragt sind; standardmäßig täglich jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr (8 Unterrichtsstd. à 45 Min. = 6 Zeitstd.) oder gemäß Ihrer Wünsche (evtl. Mehrstd. werden dann separat abgerechnet) . — WICHTIG: Bei Kursen außerhalb Münchens, die den Donnerstag einschließen bzw. am Donnerstag enden (und dann mehr als 1 Std. Heimweg entfernt sind) bitte unbedingt Rücksprache halten, da dort seit langem bereits ein vertraglich fester Abendkurs (18:00 – 22:00 Uhr) liegt und wohl noch weiter liegen wird — aber in Ausnahmefällen lässt er sich verschieben oder durch eine Vertretung durchführen. — Bei Privatkursen (besonders in den Abendstunden) ist eine evtl. Verschiebung beidseitig ohne Folgen möglich.

Preise:
Abgerechnet wird bei Firmen nach Tagessatz (8 Unterrichtsstd. à 45 Min. = 6 Zeitstd.) pro Kurs, also unabhängig von der Teilnehmeranzahl (empfehlenswert wären max. 9), bzw. nach gebuchten Stunden — bei Privatseminaren grundsätzlich nach dem tatsächlichem Umfang bzw. Aufwand, also nicht Tageskurs- oder Tagessatz-Pflicht (siehe auch Tipp auf der Hauptseite !!). — zum jeweiligen Netto-Firmen-Tagessatz von z.B. 312,– € allgemein oder 392,– € speziell oder a b e r zum Stundensatz (45 Min = 1 Unterrichtsstunde) à 39,– € netto bei Firmen und 15,47 €/Viertelstunde brutto privat; bei letzteren wird auch nur nach tatsächlichem Bedarf abgerechnet) — bitte unbedingt die für Sie gültigen Preise nachfragen, da auch Sonderkonditionen (bei Serien, bestimmten Voraussetzungen oder speziellen Kunden u.s.w.) möglich sind ! Bei Hotline und Beratung bzw. Firmen-Seminar-„Überstunden“ gilt die Regel, dass je Viertelstunde (15 Min. = 1 Arbeits-/ Unterrichts-einheit) à 13,00 € netto abgerechnet wird.

Rücktritt:
Bei Absagen Ihrerseits bis 10 Tage vor Kursbeginn ohne Ersatztermin passiert nichts, 9 bis 5 Tage vor Kursbeginn ohne Ersatztermin fallen 50% der Seminarkosten an, unter 5 Tagen oder bei Nichterscheinen jedoch die vollen 100%, es sei denn der Termin kann in den letzten beiden Fällen unsererseits noch anderweitig vergeben oder durch einen Ersatzteilnehmer Ihrerseits wahrgenommen werden.

Zahlungsmodalitäten:
Zu den genannten Preisen kommen dann jeweils (allerdings nicht bei privaten Kursen !) immer noch die MwSt. (bei Befreiung bitte Beleg mitsenden !) und (in beiden Fällen) die Fahrtkosten (innerhalb Münchens pauschal 5,– € ; bis 30 km im Umkreis: Zonenpauschale 10,– €; über 30 km wird die Strecke km-mäßig zum gesetzlichen Kfz-Tarif berechnet; bei Bahn/Flug: stets komplette Fahrt bzw. Tickets) für Kurse / Service außerhalb von München hinzu — sowie natürlich evtl. Übernachtung(en). Bei Folge- oder Großaufträgen erfolgt nur eine Abrechnung einer ½ Fahr-Strecke. Wir werden aber stets das für beide Seiten am günstigste Verkehrsmittel nutzen ! — Die Kursgebühren werden sofort nach Rechnungsstellung (erfolgt erst nach Kursabschluss) ohne Abzüge fällig, bezahlbar spätestens nach 14 Tagen (bzw. gem. Absprache dann auch nach Ihren Konditionen). Bei Ihrem ersten Auftrag (und auch nur dabei !!) müssen 50% der Kursgebühren bis max. 3 Tage vor dem Kurstermin auf unserem Konto eingegangen sein. Bei Zahlungsverzug im Mahnfall werden gem. Gesetzesänderung Mai 2010 pro Tag ein Aufschlag (berechnet gem. des effekt. Bankjahreszinses = 15,75 %) sowie ein einmaliger Aufwandsentgelt in Höhe von 0,8 % des Betrages fällig.

Bestellungen (bzw. eventuelle Absagen):
müssen grundsätzlich in schriftlicher Form (auch als Fax oder E-Mail möglich) erfolgen und werden unsererseits umgehend bestätigt bzw. (im Absagefall) evtl. berechnet.

Gerichtsstand (für den Fall aller Fälle) ist generell München.